Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Mehr Infos

Veranstaltungen in der Capelle

19.01.2019 (Samstag) 16:00 Uhr

Tänze des Universellen Friedens, Ltg. Bielefelder TanzleiterInnen

Ab Januar gibt es jeden 3. Samstag im Monat eine neue Gruppenveranstaltung:
Tänze des Universellen Friedens unter der Leitung der Bielefelder Tanzleiter*innen
 
Gemeinsam zu singen und zu tanzen ist uns Menschen seit Urzeiten ein tiefes, verbindendes Bedürfnis. Alle Kulturen haben so ihre Lieder und Geschichten, Feste, heiligen Tänze und Gebete hervorgebracht. Die “Tänze des Universellen Friedens” sind ein Teil dieser zeitlosen Tradition.
Wir tanzen mit einfachen Schritten, vorwiegend im Kreis, und singen dazu Worte aus unterschiedlichen spirituellen Traditionen dieser Erde. Tanzform, Gesang und Musik tragen dazu bei, in die eigene Mitte zu kommen und im Herz berührt zu sein. Gemeinschaftlich kann ein Raum von Begegnung entstehen, von Verbundenheit untereinander, die auch über den Kreis hinaus heilsam wirken kann. Vorerfahrungen sind für die “Tänze des Universellen Friedens” nicht erforderlich. Alle Lieder und Bewegungen werden jeweils erklärt und gemeinsam erlernt.
Die „Bielefelder Tanzleiter*innen“ sind derzeit 10 Personen, die in unterschiedlicher Kombination die jeweiligen Veranstaltungen leiten - im Januar: Irene und Jan Gehring und Andrea Zaleekah Nuri Hiller
Informationen unter Tel 0521 911 70 97, friedenstaenze-bielefeld@mailbox.org oder www.friedenstaenze-bielefeld.de
Komm, komm, wer immer du bist, die Karawane schließt niemanden aus!” (Rumi, persischer Dichter, 13. Jahrh.)
21.01.2019 (Montag) 20:00 Uhr

Amai - Freiheit in Geborgenheit - Vokaler Klang im offenen Raum

22.01.2019 (Dienstag) 20:00 Uhr

Seelenlieder - offenes Singangebot, Ltg. Rose Rambatz

25.01.2019 (Freitag) 20:00 Uhr

Klang und Poesie: "Bella Scheen" Performatives Interview für Sängerin, Puppe und Looper.

Für die stolze Diva Bella Scheen (Puppe) rollt NICLAMUE noch einmal den roten Teppich der vergangenen Erfolge aus. Freigiebig enthüllt Bella ihrem Publikum die schrillen Marotten und müden Extravaganzen einer Ausnahmekünstlerin. NICLAMUEs Produktionen sind Performances für Stimme Pur. Sie singt einstimmig oder mehrstimmig, Originales und Arrangiertes, zu ihren Playbacks oder live auf der Bühne geloopt. Die Musik in Bella Scheen ist von J.S. Bach / Gustav Mahler / Shalom Secunda / W.L. Mik / Charlotte Seither / Giacinto Scelsi.

Bella Scheen ist ein Abend, der mit traditionellen Bildern und deren Verfremdung spielt – leicht, modern, melodramatisch und hoch virtuos.

Stimme, Performance, Idee: NICLAMUE, Figurenbau: Katharina Eckstein, Regie Jean-Luc Yerlès

 

29.01.2019 (Dienstag) 20:00 Uhr

Seelenlieder - offenes Singangebot, Ltg. Christina Gürtler